Therapiebeschreibungen

Manuelle Therapie

Sie umfasst alle Techniken zur Behandlung von Funktionsstörungen der Wirbelsäule und den Extremitäten. Es werden Gelenk-, Muskel- und Nervenstrukturen behandelt. Gleichzeitig wird der Patient in verschiedenen Gelenk-und Muskelübungen geschult. Die therapeutischen Teckniken unterstützen die Wiederherstellung der physiologischen Gelenkfunktion und sollen diese erhalten. Sie wird von Physiotherapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführt.

Faszientherapie

Faszien-das weißlich-durchsichtige Bindegewebe hat viele Aufgaben. Es umschließt Organe, Knochen und Muskeln. Unserem Körper geben die Faszien halt und eine Form. Durch Fehlbelastungen, zu wenig Bewegung oder Stress können die Faszien Schaden nehmen. Sie können verkleben und verdrehen und dadurch Schmerzen auslösen.

Kiefergelenkbehandlung

Ist eine manual therapeutische Behandlung speziell für das Kiefergelenk. Kleines Gelenk mit großer Wirkung auf Kopf, Gesicht, Kiefergelenk(lokal), Zähne, Augen, Ohren, Hals, Nacken, Schulter, Rücken und Wirbelsäule. Die CMD = Craniomandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für eine Fehlregulation des Kiefergelenks sowie der daran beteiligten Muskeln und Knochen (Ober-und Unterkiefer bzw. Schädel).

Osteopathische Behandlungen

(Osteopathie, Andrew Taylor Still 1828-1917) beziehen sich auf den ganzen Menschen. Vor der Behandlung wird ein Gespräch mit dem Patienten geführt um seine Probleme von Kopf bis Fuß auszuarbeiten. Dieser Befund gibt mögliche Therapieansätze für die Behandlung. Desweiteren sucht der Therapeut mit seinen Händen nach veränderten Spannungen und Festigkeiten im Körper. Diese Spannungen und Festigkeiten können Gelenke, Muskeln, Organe und Bänder in ihrer Beweglichkeit einschränken. Diese Einschränkungen gilt es zu mobilisieren und zu korrigieren, damit die Funktion wieder normal verlaufen kann. Die Selbstheilungskräfte des Menschen werden aktiviert.

Diese Behandlung ist eine Privatleistung, möglicherweise beteiligt sich Ihre Krankenkasse an osteopathischen Behandlungen.

Krankengymnastik

Heute "Physiotherapie" ist eine konservative Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln(Behandlungsverfahren) und beinhaltet die ganzheitliche Therapie des Körpers. Sie orientiert sich an anatomischen und pyhsiologischen Gegebenheiten.

Kernziele sind Linderung von Schmerzen, Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung, Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit, Erhaltung und Verbesserung der Koordination, Erhaltung und Verbesserung der Kraft, Erhaltung und Verbesserung der Ausdauer.